Sète le quartier haut

Das kleine Neaple vom Languedoc

Das quatier haut von Sète verdankt seinen Spitznamen «  kleines Neapel » von den Fischern die von der Amalfiküste angkommen sind und die das Ambietnte ihrer Heimat Süditaliens importiert haben. Es ist das älteste Viertel von Sète und war hauptsächlich von Fischern bewohnt, auch wenn in den Jahren mehr Künstlerarteliers ihren Weg in das Viertel dieser Stadt gefunden haben.